Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, lädt der Verein Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre in Begleitung einer Gästeführerin zu einer 8-stündigen E-Bike-Tour ein. Es wird versucht, mit den Teilnehmern die alte Trassenführung der ehemaligen Kleinbahn... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Dem Dampfross auf der Spur

14.06.2018

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018, lädt der Verein Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre in Begleitung einer Gästeführerin zu einer 8-stündigen E-Bike-Tour ein. Es wird versucht, mit den Teilnehmern die alte Trassenführung der ehemaligen Kleinbahn Vechta-Cloppenburg zu rekonstruieren und so weit wie möglich zu erfahren. Noch vorhandene Restgleisanlagen und Bauwerke werden besichtigt.

Ausgehend von der Tourist-Information in Cloppenburg beginnt die Radtour um 9.30 Uhr, ist 60 km lang und kostet 19,50 EUR für Erwachsene und 11,00 EUR für Kinder. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen erteilt der Verein Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre unter (0 44 71) 15-2 56 oder www.thuelsfelder-talsperre.de

Foto: Martin Dewenter, Zweckverband Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre

Das Foto ist nur für diese Pressemitteilung freigegeben. Der Verkauf der Bilddaten, eine Archivierung oder die Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.
Bei Veröffentlichung ist der Fotograf zu nennen.

Social Media