Früher, als hier nahezu die gesamte Bevölkerung katholisch war, stellten die Bildstöcke und Wegkreuze ein Zeugnis nach innen dar und einen Beleg für die persönliche Frömmigkeit der Erbauer. Als Zeichen der Dankbarkeit oder als Einlösen eines Gelübdes... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Bildstöcke und Wegkreuze

Früher, als hier nahezu die gesamte Bevölkerung katholisch war, stellten die Bildstöcke und Wegkreuze ein Zeugnis nach innen dar und einen Beleg für die persönliche Frömmigkeit der Erbauer. Als Zeichen der Dankbarkeit oder als Einlösen eines Gelübdes waren sie und sind es bis heute Zeichen des Glaubens.

Heute stellen sie vor allem ein bewusstes Glaubenszeugnis nach außen dar.

 

Einige Beispiele:

- Bösel - Mariengrotte

- Cappeln - Klus

- Cappeln-Schwichteler - Drei-Nagel-Kreuz

- Cappeln-Sevelten - Wegkreuz

- Cloppenburg - Christus-Bildstock

- Cloppenburg - Mahnmal Kreuzkampf

- Cloppenburg - Marien-Bildstock

- Cloppenburg-Emstekerfeld - Mariengrotte

- Emstek - Maria auf dem Findling

- Emstek-Höltinghausen - Bildstock

- Emstek-Höltinghausen - Mariengrotte

- Friesoythe - Don-Bosco-Kreuz

- Friesoythe-Altenoythe - Hofkreuz

- Friesoythe - "Kirchstraßen-Klus"

- Friesoythe-Altenoythe - Kobrings Kreuz

- Friesoythe-Ellerbrock - Hofkreuzanlage

- Friesoythe-Riege-Wolfstange - Hofkreuz

- Garrel - Marienstatue

- Molbergen-Ermke - Mariengrotte

u.v.m.