In der Eiszeit sind aus den Felsen Skandinaviens Blöcke herausgebrochen und mit den Gletschern über 1000 km weit zu uns geschoben worden. Als das Eis der Gletscher schmolz, blieben dicke Findlinge sowie Sand und Kies zurück. Der in Ambühren liegende... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Cloppenburg-Ambühren - Dicker Stein

In der Eiszeit sind aus den Felsen Skandinaviens Blöcke herausgebrochen und mit den Gletschern über 1000 km weit zu uns geschoben worden. Als das Eis der Gletscher schmolz, blieben dicke Findlinge sowie Sand und Kies zurück. Der in Ambühren liegende "Dicke Stein" besteht aus norwegischem Granit und wiegt 125 t. Der Stein steckte ganz in der Erde und wurde nach dem ersten Weltkrieg von den Bewohnern der Bauerschaften Ambühren und Schmertheim mit viel Mühe freigelegt und gehoben. Er wurde zu einem Ehrenmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege umgestaltet. Rund um den "Dicken Stein" wurde von den Dorfgemeinschaften ein Platz mit Aussicht ins Soestetal angelegt.

Hinweise

Anfahrt mit dem Fahrrad: von Molbergen-Stalförden oder von Ambühren der Beschilderung "Cloppenburger Radtour" folgen.

Lage & Anfahrt – so kommen Sie zu uns

Ansprechpartner

Denkmalsvereines Ambühren-Schmertheim e.V., Gerhard Brake

Social Media