Der Dwergter Sand ist ein von ausgedehnten Dünenfeldern überlagerter sandiger Grundmoränenrücken, der mit Nadel- und Mischwald aufgeforstet ist. Als Teil eines ausgedehnten mehr oder weniger zusammenhängenden Waldgürtels, der vom Eleonorenwald im... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Molbergen-Dwergte - Dwergter Sand

Der Dwergter Sand ist ein von ausgedehnten Dünenfeldern überlagerter sandiger Grundmoränenrücken, der mit Nadel- und Mischwald aufgeforstet ist. Als Teil eines ausgedehnten mehr oder weniger zusammenhängenden Waldgürtels, der vom Eleonorenwald im Westen bis zum Urwald Baumweg im Osten reicht, erfüllt er wichtige Funktionen für das Klima, das Landschaftsbild und den Gewässerschutz. Auf dem 3,5 km langen Rundweg des Waldlehr- und Erlebnispfades wird an 17 Standorten die Bedeutung des Waldes dargestellt. Der "Orkanstein" an der Großen Tredde erinnert an die Sturmkatastrophe vom 13. November 1972.

Lage & Anfahrt – so kommen Sie zu uns

Adresse

Große Tredde
49696 Molbergen-Dwergte

Ansprechpartner

Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn
Fax (0 44 35) 93 07 55