Schlichter neuzeitlicher Ziegelbau (1951-53) des Architekten F. Heuer aus Bremen mit 400 Sitzplätzen. Unweit der Kirche liegt der schöne Friedhof. In der Dorfmitte befindet sich das Ehrenmal. Die Kirche, 1851/52 erbaut, wurde 1945 zerbombt. Bis zur... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Molbergen-Peheim - St. Anna Pfarrkirche und Ehrenmal

Schlichter neuzeitlicher Ziegelbau (1951-53) des Architekten F. Heuer aus Bremen mit 400 Sitzplätzen.
Unweit der Kirche liegt der schöne Friedhof.

In der Dorfmitte befindet sich das Ehrenmal. Die Kirche, 1851/52 erbaut, wurde 1945 zerbombt. Bis zur Gründung der neuen Pfarrkirche wurde die alte Kirche notdürftig repariert. Nachdem die neue Pfarrkirche eingeweiht war, wurde das provisorisch reparierte Dach der alten Kirche entfernt und diese zum heutigen Kriegerdenkmal umgebaut.

Öffnungszeiten

täglich

Lage & Anfahrt – so kommen Sie zu uns

Adresse

Markhauser Straße 6
49696 Peheim

Ansprechpartner

Kath. Pfarramt, Kirchplatz 3, 49696 Molbergen
Fax (0 44 75) 3 13

Social Media