Die Familienradtour durch die Dörfer Molbergens führt abwechslungsreich durch Heide, Wald und Moor. Und sie stellt vor die Wahl. Denn die Tour führt vorbei an zwei empfehlenswerten Lehr- und Erlebnispfaden, dem Waldlehr- und Erlebnispfad Dwergter Sand sowie dem Moorlehr- und Erlebnispfad Molberger Dose. Beide sollten unbedingt einmal besucht werden! Für die Radtour sollte sich daher entschieden werden, welcher gewählt wird. Zu versprechen ist: Beide Lehr- und Erlebnispfade sind toll angelegt und machen Spaß! Wiederkommen lohnt sich also. Darüber hinaus sollte auch die Radtour selbst genossen und die Möglichkeiten zu Stopps genutzt werden. Beim Amphitheater im Dorfpark aufs Wasser gucken, in Dwergte beim Dwergter Meer das Heimatlied suchen und nach dem Moorlehrpfad Ausschau nach dem Feuchtbiotop halten. Und? Welcher Erlebnispfad soll es sein? Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Molbergen - Entdeckertour mit dem Rad

Rundtour - 18,8 km

Ausflugstipps
  • Unterkünfte
  • Cafés
  • Restaurants
  • Grillplätze
  • Campingplätze
  • Wohnmobilstellplätze
  • Bäder & Seen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Für Kinder
Auf Karte zeigen
Die Familienradtour durch die Dörfer Molbergens führt abwechslungsreich durch Heide, Wald und Moor. Und sie stellt vor die Wahl. Denn die Tour führt vorbei an zwei empfehlenswerten Lehr- und Erlebnispfaden, dem Waldlehr- und Erlebnispfad Dwergter Sand sowie dem Moorlehr- und Erlebnispfad Molberger Dose. Beide sollten unbedingt einmal besucht werden! Für die Radtour sollte sich daher entschieden werden, welcher gewählt wird. Zu versprechen ist: Beide Lehr- und Erlebnispfade sind toll angelegt und machen Spaß! Wiederkommen lohnt sich also. Darüber hinaus sollte auch die Radtour selbst genossen und die Möglichkeiten zu Stopps genutzt werden. Beim Amphitheater im Dorfpark aufs Wasser gucken, in Dwergte beim Dwergter Meer das Heimatlied suchen und nach dem Moorlehrpfad Ausschau nach dem Feuchtbiotop halten. Und? Welcher Erlebnispfad soll es sein?

Wegbeschreibung

Vom Dorfpark Molbergen (Station 1, Dorfpark) aus fahren Sie zur „Cloppenburger Straße“ und biegen dort links ab in Richtung Kreisverkehr. Sie nehmen die zweite Ausfahrt und fahren einen Kilometer auf der „Peheimer Straße“ bevor Sie rechts ab in die Straße „Kuhmoor“ abbiegen. Nach 900 Metern fahren Sie dann in die Straße „Im Weicher“.

In Dwergte angekommen biegen Sie rechts in die Straße „Zum Dwergter Meer“ ab. An der nächsten Kreuzung liegt auf der rechten Seite am Jugendheim ein Spielplatz (Station 2, Jugendheim). Weiter geradeaus folgen Sie der Beschilderung in Richtung Knotenpunkt (33) und erreichen nach gut einem Kilometer den Waldlehr- und Erlebnispfad Dwergter Sand (Station 3, Waldlehr- und Erlebnispfad). Dieser Rundweg ist 3,5 Kilometer lang. Nach einer schönen Wanderung durch den Wald und einem eventuellen Picknick geht es dann zurück nach Dwergte.

Am Knotenpunkt (52) fahren Sie weiter geradeaus in die Straße „Zum Dwergter Meer“, biegen dann an der nächsten Kreuzung rechts ab und kurz darauf links in die Straße „Am Dwergter Meer. Dort gibt es einen Picknickplatz (Station 4, Dwergter Meer). Von hier aus geht es geradeaus weiter und nach knapp 250 Metern links in einen Sandweg. Dieser ist aber nur gut 600 Meter lang. Am Ende des Weges fahren Sie dann rechts ab. Die Straße „Eilfeld“ mündet auf die Landesstraße. Diese wird überquert und kurz darauf sind Sie am Moorlehr- und Erlebnispfad „Dausenmoorpad“ (Station 5, Moorlehr- und Erlebnispfad Dausenmoorpad). Dieser Rundweg ist 3 Kilometer lang.

Die Route führt zurück zur Landesstraße und dann rechts ab auf den Radweg entlang dieser. Nach 1,7 Kilometern geht es dann rechts ab in die „Moorstraße“. Nach gut 800 Metern biegen Sie links ab in die Straße „Zur Molberger Dose“ und gleich wieder rechts ab in den „Westerfeldweg“. Am Ende geht es rechts in die „Westerfeldstraße“. Ab hier folgen Sie der Beschilderung zum Knotenpunkt (50) in Ermke. Dort angekommen fahren Sie geradeaus in die „Drosselstraße“ und biegen am Ende rechts ab in die „Hauptstraße“. Nach knapp 150 Metern befindet sich auf der rechten Seite ein Spielplatz (Station 6, Alte Schule Ermke).

Nach dem Spielplatzbesuch fahren Sie ein kleines Stück zurück und biegen rechts ab in den „Matrumer Weg“ und knapp 400 Meter später links in den „Ostring“. An der nächsten Wegegabelung nehmen Sie den rechten Abzweig und am Ende der “Oststraße“ biegen Sie links ab in die Straße „Alte Brücke“. An der nächsten Kreuzung geht es dann rechts ab in die „Brinkstraße“. Dieser und dem „Ermker Weg“ folgen Sie für 1,9 Kilometer und biegen dann links ab in die Straße „Platerei“. Nach gut 800 Metern führt die Route links in die Straße „Hömken Hoff“ und kurz darauf rechts in die „Eichendorffstraße“. Hier fahren Sie geradeaus durch den Fahrradweg, kreuzen die „Beethovenstraße“ und biegen dann nach 35 Metern links in den Weg zum Dorfpark.

Hinweis: Diese Radtour führt zu zwei schönen und lohnenswerten Lehr- und Erlebnispfaden. Es ist zu empfehlen, sich bei dieser Tour für einen der beiden Lehrpfade zu entscheiden.

 

 

RALLYE DURCH MOLBERGEN

 

Station 1, Dorfpark Molbergen

Beim Eingang in den Dorfpark steht das Modell einer Mühle, dort ist auch ein Informationsschild zu finden.

Frage 1: Welche Mühle wurde hier mit diesem Modell rekonstruiert?

 

Station 2, Jugendheim Dwergte

Gegenüber des Jugendheims ist ein gelbes Schild zu sehen, auf dem „Bad Dwergte a/ Meer“ zu lesen ist. Dieses Schild war ein Geschenk von Urlaubern, die zur Erholung immer wieder gern nach Dwergte kommen.

Frage 2: Welches Tier sitzt auf dem Schild?

 

Station 3, Waldlehr- und Erlebnispfad

Frage 3: Welches Zeichen weist Besuchern den Weg entlang des Waldlehr- und Erlebnispfades

Aufgabe 1: Den Waldlehr- und Erlebnispfad Dwergter Sand ablaufen.

 

Station 4, Dwergter Meer

Das Dwergter Meer ist inzwischen ein überschaubarer Anglerteich, vor seiner durch den Torfabbau entstandenen Trockenlegung war es in etwa halb so groß wie die Thülsfelder Talsperre. Ein Informationskasten informiert über Fische und zu den Angelmöglichkeiten. Hier ist auch der Text des „Dwergter Heimatlied“ von Alfons Niemöller zu finden.

Frage 4: Wie sind die Männer aus Dwergte laut des Liedes zu charakterisieren, wie ist ihre Dwergter Art?

 

Station 5, Moorlehr- und Erlebnispfad Dausenmoorpad

Frage 5: Welches Tier weist Besuchern auf dem Dausenmoorpad den Weg?

Aufgabe 2: Den Moorlehr- und Erlebnispfad Dausenmoorpad ablaufen.

 

Station 6, Alte Schule Ermke

Die Alte Schule Ermke ist mit ihrem Glockenturm als Kennzeichen der Verbundenheit von Schule und Kirche charakteristisch für viele Schulgebäude des Oldenburger Münsterlandes.

Frage 6: Auf der Spitze des Glockenturms ist eine Wetterfahne, auf der eine Jahreszahl zu erkennen ist, welche ist das?

Downloads

Routen-Infos

Start der Route

Dorfpark Molbergen

Streckenlänge

18,8 km

Dauer bei 15 km/h

01:55

Tipp des Autors

Lösungen:

Frage 1: Bäker`s Mühle

Frage 2: Vogel

Frage 3: Ahornblatt

Frage 4: Sie sind treu und brav

Frage 5: Lilli Libelle

Frage 6: 1907

Besonderheiten

Etappentour, aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, familienfreundlich, botanische Highlights