Lassen Sie sich begleiten durch die Geschichte unseres Wallfahrtsortes vor den Toren der Stadt. Von großem kunsthistorischem Wert ist die barocke Gnadenkapelle von 1669, mit der Skulptur der schmerzhaften Mutter, die auf etwa 1380 datiert ist. 1927 wurde die Wallfahrtskirche fertiggestellt. Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Bethen - ein Wallfahrtsort

26.11.2017, 15:00 Uhr, Cloppenburg

Lassen Sie sich begleiten durch die Geschichte unseres Wallfahrtsortes vor den Toren der Stadt. Von großem kunsthistorischem Wert ist die barocke Gnadenkapelle von 1669, mit der Skulptur der schmerzhaften Mutter, die auf etwa 1380 datiert ist. 1927 wurde die Wallfahrtskirche fertiggestellt.

Eintritt

Kostenpflichtig
4,00 € pro Person, für Kinder kostenfrei

Anmeldung

Anmeldung nicht erforderlich

Veranstaltungsort

Bethen
Parkplatz
Zur Basilika
49661 Cloppenburg

Veranstalter

Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre e.V.
Irmgard Reemts
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg
Telefon: (0 44 71) 15-2 56
Fax: (0 44 71) 93 38 28
info@thuelsfelder-talsperre.de
www.thuelsfelder-talsperre.de