Bei einem Rundgang durch die Stadt folgen wir den Spuren ihrer wechselvollen 700-jährigen Geschichte, in der die Eisengewinnung und das Schmiedehandwerk große Bedeutung hatten. An verschiedenen Beispielen sehen Sie, wie die Tradition der Metallverarbeitung heute fortgeführt wird. Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Eisenstadt Friesoythe

07.05.2017, 14:30 Uhr, Friesoythe

Bei einem Rundgang durch die Stadt folgen wir den Spuren ihrer wechselvollen 700-jährigen Geschichte, in der die Eisengewinnung und das Schmiedehandwerk große Bedeutung hatten. An verschiedenen Beispielen sehen Sie, wie die Tradition der Metallverarbeitung heute fortgeführt wird.

Eintritt

Kostenpflichtig
4,00 € pro Person, für Kinder kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung nicht erforderlich

Veranstaltungsort

Parkplatz hinter dem neuen Rathaus am Stadtpark
Friesoythe
Tecklenburger Straße
26169 Friesoythe

Veranstalter

Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre e.V.
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg
Telefon: (0 44 71) 1 52 56
Fax: (0 44 71) 93 38 28
info@thuelsfelder-talsperre.de
www.thuelsfelder-talsperre.de

Weitere Termine