Im Jahre 1998 konnte der Verein die historische Scheune von dem Gastwirt Josef Meyer pachten. Diese wurde restauriert und war Veranstaltungsort für das erste Oldtimertreffen im September des Jahres. Das nächste große Ziel des Vereins war es, in der... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Garrel-Nikolausdorf - "Buurnmuseum"

Im Jahre 1998 konnte der Verein die historische Scheune von dem Gastwirt Josef Meyer pachten. Diese wurde restauriert und war Veranstaltungsort für das erste Oldtimertreffen im September des Jahres.
Das nächste große Ziel des Vereins war es, in der Scheune ein Museum mit alten Maschinen und Geräten einzurichten.
Dieses Museum wurde im Sommer 1999 fertiggestellt.

Über 350 historische Maschinen und Geräte zählen zur beachtlichen Sammlung des Museums. Und sie sind keinesfalls nur stumme Zeugen einer längst vergangenen Zeit. Denn an Aktionstagen zeigt das Museum in der historischen Scheune Werkzeuge wie eine alte Holzschuhmaschine im Einsatz. Außerdem können Gäste im Steinofen gebackenes Brot kosten und besonders Wissbegierige am Schluss sogar ein Museumsdiplom erhalten.

Öffnungszeiten

Besichtigung nach vorheriger Anmeldung

Lage & Anfahrt – so kommen Sie zu uns

Adresse

Oldenburger Straße 32
49681 Garrel-Nikolausdorf

Ansprechpartner

Garrel-Nikolausdorf - "Buurnmuseum"
Oldtimerclub Nikolausdorf e.V., Bernhard Emke
Ostlandstraße 4
49681 Garrel-Nikolausdorf

Anmeldung unter (0 44 74) 14 63 (ab 19 Uhr)