Im Ortskern von Bösel liegt der Museumspark Am Pallert. In dem Park, der als Vorhaben der Dorferneuerung im Flurbereinigungsverfahren als Grünanlage gestaltet wurde, befinden sich das sogenannte Heimathuus von 1884 sowie eine wiederaufgebaute alte Fachwerkscheune... Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Bösel - Museumspark "Am Pallert"

Im Ortskern von Bösel liegt der Museumspark "Am Pallert". In dem Park, der als Vorhaben der Dorferneuerung im Flurbereinigungsverfahren als Grünanlage gestaltet wurde, befinden sich das sogenannte Heimathuus von 1884 sowie eine wiederaufgebaute alte Fachwerkscheune. Diese Scheune wurde aus dem Material zweier alter Scheunen (die eine aus Schmertheim, die andere aus Kneheim) errichtet. Außerdem befinden sich ein Landmaschinenmuseum und ein Brotbackhaus in der Parkanlage. Ausgestellt wird u.a. eine umfangreiche Sammlung alter landwirtschaftlicher Gerätschaften aus der Region.


Von Böseler Landfrauen wurde in der Parkanlage ein Bauerngarten mit vielen heimischen Gartenstauden, -sträuchern und -bäumen in Buchsbaumrabatten angelegt. Zum Garten gehören auch Kräuter- und Gemüsebeete.


Angrenzend ist der historische Dorfplan von 1838 in einer Pflasterfläche dargestellt.

Öffnungszeiten

Mai - Oktober, jeden 1. Sonntag im Monat 14.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Lage & Anfahrt – so kommen Sie zu uns

Adresse

Overlaher Straße / Am Pallert
26219 Bösel

Ansprechpartner

Bösel - Museumspark "Am Pallert"
Museumswart Benjamin Dirks