Von 1713 bis 1938 hatte die Stadt Cloppenburg eine jüdische Gemeinde. Anhand der 2010 verlegten Stolpersteine und vieler Fotos wird an dies ehemaligen Mitbürger erinnert. Die schärenartige Seenlandschaft der einzigen nordwestdeutschen Talsperre gehört mit ihrer ungeahnten Natürlichkeit zu den schönsten Ferienregionen im Nordwesten Deutschlands. Ob bewegungshungrig, kulturinteressiert oder erholungssuchend, ob ausgedehnter Urlaub oder Kurztrip, ob als Paar oder mit Kindern: Die Thülsfelder Talsperre macht jede Form der Reisegestaltung möglich.

Jüdisches Leben in Cloppenburg

Von 1713 bis 1938 hatte die Stadt Cloppenburg eine jüdische Gemeinde. Anhand der 2010 verlegten "Stolpersteine" und vieler Fotos wird an dies ehemaligen Mitbürger erinnert.

Preise

Gruppenpreis 54,- €

Dauer

1,5 Stunden

Hinweise

Vortragsort nach Absprache innerhalb des Erholungsgebietes Thülsfelder Talsperre.

Buchungsanfrage

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder korrekt aus, damit wir Ihre Buchungsanfrage bearbeiten können.

Ihre Anfrage

Bemerkungen

Ihre Kontaktdaten

Allgemeine Reisebedingungen*
Sie stellen eine unverbindliche Buchungsanfrage. Mit Klick in das nebenstehende Kästchen akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Reisebedingungen für eine eventuell darauf erfolgenden verbindlichen Buchung.

Ansprechpartner

Jüdisches Leben in Cloppenburg
Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre e.V.
Fax (0 44 71) 93 38 28
Buchungsanfrage